Zur Startseite von homepage-praxis
Konzept Design Leistungen Referenzen Kontakt AGB
zurück zur Startseite von homepage-praxis.de

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

  • Homepage-Praxis führt die Abwicklung der Präsentation im Internet im Namen und auf Rechnung des Auftraggebers durch und sichert die Diskretion der Daten zu. Ein Auftrag kommt nur durch schriftliche Bestätigung mit Homepage-Praxis zustande. Dies gilt ebenso für Änderungen oder Ergänzungen.
  • Der Auftraggeber verpflichtet sich, die notwendigen Unterlagen, die zur Erstellung der Präsentation erforderlich sind, innerhalb von 30 Kalendertagen an Homepage-Praxis zu übergeben.Nach der Veröffentlichung der Seiten des Auftraggebers im Internet ist dieser verpflichtet, eventuelle Mängel innerhalb von 7 Arbeitstagen an Homepage-Praxis mitzuteilen. Der Tag der Veröffentlichung wird dem Auftraggeber nach Fertigstellung umgehend mitgeteilt.
  • Homepage-Praxis ist nicht verpflichtet, die Internet-Seiten des Auftraggebers zu prüfen. Falls ein Verstoß gegen gesetzliche Verbote oder die guten Sitten vorliegt, behält sich Homepage-Praxis vor, Ihre Seiten im Internet nicht zu präsentieren. Bei Zuwiderhandlung haftet der Auftraggeber für den entstandenen Schaden.
  • Der Auftraggeber trägt die volle Verantwortung und Haftung für den Inhalt seines Auftrages und stellt den Auftragnehmer von allen wettbewerbs- und urheberrechtlichen sowie sonstigen Ansprüchen Dritter frei. Der Auftraggeber gestattet es, einen Link auf seiner Homepage zu www.Homepage-Praxis.de zu setzen. Des weiteren unterliegen alle Urheberrechte den entsprechenden Gesetzgebungen und Verweise dürfen nicht entfernt werden. Bei Fällen höherer Gewalt oder Betriebsstörungen kann die Veröffentlichung einer Web-Site verschoben werden oder unterbleiben, ohne Anspruch auf Schadensersatz.
  • Alle Rechnungen sind innerhalb von 14 Werktagen ohne Skonto oder sonstige Abzüge zur Zahlung fällig, sofern auf der Rechnung nichts anderes ausgewiesen ist. Bei Nichtbegleichung von Rechnungen oder Zahlungsverzug, können wir die Homepage bis zur Rechnungsbegleichung vom Netz nehmen.
  • Homepage-Praxis ist berechtigt, bei Zahlungsverzug des Auftraggebers oder Stundung, Ihnen Verzugszinsen laut geltendem Recht, in Rechnung zu stellen. Kündigungszeiten: Die Kündigung von Verträgen ohne Mindestlaufzeit, ist für beide Seiten unter Einhaltung einer Frist von einem Monat zulässig. Die Kündigung von Verträgen mit Mindestlaufzeiten, ist zum Ende der Laufzeit, unter Einhaltung einer Frist von einem Monat möglich. Die Kündigungserklärung muss schriftlich bei Homepage-Praxis eingereicht werden (es gilt das Datum des Poststempels).
  • Nach Beendigung der Mindestlaufzeit ist Homepage-Praxis berechtigt, die Preise dem Markt entsprechend zu ändern. Eine Preisänderung wird Ihnen 3 Monate zuvor schriftlich mitgeteilt. Der laufende Auftrag kann bei Zahlungsverzug des Auftraggebenden außerordentlich gekündigt werden. Für die Verträge gilt ausschließlich deutsches Recht.
    Sollte eine der vorstehenden Bedingungen ungültig sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen nicht.
  • Als Gerichtsort gilt Schwetzingen
Senden Sie ein Mail an homepage-praxis
Homepage-Praxis Senden Sie ein Mail an homepage-praxis